Donnerstag, 17. Oktober 2013

Beauty-Inventur 2013 Teil 1 Die Augen



Wie angekündigt habe ich eine kleine Volkszählung veranstaltet und möchte heute das Ergebnis der Kategorie "Augen" mit euch teilen.


Nach meiner Zählung komme ich auf:

Primer 4
Monolidschatten 7
Refills 50
Cremelidschatten 19
Paletten 9
Mascara 6
Eyeliner/ Kajalstifte 7
Augenbrauenprodukte 4


Meine Favoriten nach Schubladen nach dem Klick!




Warum in dieser Schublade auch Concealer sind... ich weiß es nicht. Schien beim Einräumen stimmig. Vielleicht räume ich bald mal wieder um.

Mein liebster Primer ist der matte Primer von Zoeva. Da ich gerne matte Lidschatten benutze ist das die ideale Grundlage. Ansonsten immer gerne die Base von RdL. 

Gimme Brow von Benefit hat alle anderen Augenbrauenhelferlein abgelöst. Es geht schnell, gleichmäßig und die Farbe passt auch besser, als die vom Alverde-Gel.

Wenngleich die Maxfactor-Mascara gefühl schon 10000 Mal nachgekauft wurde (wer hätte gedacht, das ich mal auf Gummibürstchen umsteige!) ist der wahre Star die Alverde Small Size Star Mascara. In benutze sie in erster Linie für die unteren Wimpern. Da kommt man mit der kleinen und kurzborstigen Gummibürste gut hin. Aber auch zum gezielten Verdichten der oberen Wimpern ist sie super. Achja, die Haltbarkeit ist auch klasse und sie lässt sich trotzdem sehr leicht abschminken!




Leider habe ich erst jetzt gesehen, dass das Bild etwas unscharf ist :( mist.

Wer hätte es gedacht, scheiße viele Cremelidschatten! Es begann mit den Color Tattoo Lidschatten von Maybelline. Eigentlich war ich davon dann doch nicht sooo begeistert. Nach langem Hin und Her (und einer Menge Anfixerei von Lavinja !) brachte mir mein Mann aus Hong Kong meinen ersten Paint Pot von MAC in Painterly mit. Oh, welche Freude. Geiles Teil. Muss ich mehr sagen? Ich liebe ihn! Toll als Base oder solo mit leicht schattierter Lidfalte. <3 Ein Traum. Da mir die anderen Paint Pots farblich nicht so zugesagt haben kamen dann doch noch Color Tattoos und Cream Eyeshadows von Bobbi Brown dazu. Ja, ich liebe meine Cremelidschatten. Bis auf den MAC Metal X... die Farbe ist schon schick wenn man sie erstmal aufgetragen hat. Nur bis es erstmal soweit ist *seufz* das dauert. Leider. 




Zu guter Letzt Paletten und Refills. Mein Schatz! Ich liebe sie alle. Die Freiheit, die man durch die Masse von Refills hat, sich eigene, individuelle Paletten zusammenstellen zu können, das ist definitiv meine Schwäche! Angefangen hat es mit den Artdeco Magnumpaletten, die ich mir zu einem Geburtstag füllen durfte... nachdem ich aber herausgefunden hatte, wie GÜNSTIG die großen MAC-Paletten in Hong Kong sind (18€ für Palette und Insert!) musste ich meine lahme Kosmetik Kosmo Palette leider in Rente schicken! Ich finde die MAC Paletten etwas besser als die von Artdeco, da man so genau sehen kann, was man drin hat. Wobei der Spiegel unterwegs natürlich praktisch ist. Schwierige Entscheidung. Mich hier für einen Lidschatten zu entscheiden werde ich gleich mal lassen. Das funktioniert sowieso nicht.


Als letztes noch die, relativ neue, NAKED Basics Palette von Urban Decay. Matte Lidschatten in buttriger Perfektion. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Wer matte, schlichte Augenmake-ups mag muss sie haben! 


Falls euch eine genauere Vorstellung einzelner Produkte interessiert, sagt es mir in den Kommentaren! Wenn ihr auch eine Beautyinventur gemacht habt, postet euren Link, ich bin immer gespannt, was andere so gesammelt haben!



Anna

Keine Kommentare:

Kommentar posten