Mittwoch, 23. November 2011

30 Tage Make-Up-Challenge Tag 10 - Lieblings Make-up Pinsel

Hallo ihr Lieben!

Die heutige Frage finde ich sogar einfach zu beantworten! Auch wenn ich vor einiger Zeit noch nicht gedacht hätte, dass es mal so kommt. Gekauft wurde er, um ein bestimmtes Produkt sauber aufzutragen und "genau" arbeiten zu können. Ich bin da der Empfehlung der Verkäuferin gefolgt. Naja, es hat natürlich nicht so geklappt, wie man sich das vorstellt und der Pinsel verschwand um zu verstauben. Bis ich eines Tages gestresst und genervt (und mit wenig Zeit) noch schnell ein kleines Augen-Make-up zauber wollte. Und so kam es, dass ich zu meinem Zauberstab griff...

Ich will euch jetzt nicht weiter auf die Folter zu spannen :D es geht um den Concealer-Pinsel von Ebelin.




Meiner Meinung nach ist der Pinsel (er besteht aus Kunsthaaren) ideal für etwas gröbere Arbeiten rund ums Auge. Ich benutze ihn hauptsächlich um Puderlidschatten auf das komplette Lid zu verteilen, aber auch zum schattieren oder um Highlighter aufzutragen. Da er größer ist, als "normale" Pinsel, die man sonst rund um die Augen zu benutzt, ist man auch schneller fertig. 

Hier nochmal eine Nahaufnahme, so sieht man den Pinselkopf besser:



Als kleine Ergänzung vielleicht noch, zum ursprünglichen Zweck benutze ich den Pinsel nicht mehr. Ich habe die Erfahrung mit meinem Concealer gemacht, dass er sich besser mit den Fingern (Ringfinger) verteilen und einarbeiten lässt.

Im Moment fahnde ich noch nach einem Pinsel für Mineral Make-up (eventuell zieht die Mineral-Foundation von Bobbi Brown bald ein), einen Kabuki (ins Visir genommen: Kabuki von Alverde aus der aktuellen LE) für unterwegs und einen Foundationpinsel (hier steht der neue Pinsel von Shiseido hoch im Kurs).

Habt ihr vielleicht Empfehlungen oder Erfahrungsberichte für mich??

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Wofür brauchst du denn den Kabuki? ... Ach für unterwegs... (Wer lesen kann und so...)
    Ich finde den von RivaldeLoop für Rouge/Highlighter/Kontourieren echt brauchbar und er ist supergünstig. Für Puder fänd ich ihn an sich zu klein... Für unterwegs ist das vielleicht ok. Aber da würde ich eher zu einem retraktable Kabuki greifen und da fällt mir spontan nur der von Ecotools ein. Gibt es sowas nicht auch von Ebelin? Qualität = ?

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab vor allem überlegt, den Kabuki als Ersatz für den von Bobbi Brown, der passend zum Mineral Makeup sein soll, zu nehmen, da der dafür empfohlen wird. Das Make-up UND der Pinsel sind dann aber doch etwas zu teuer. Wobei ich gerade eher wieder davon weg tendiere da ich a) lose Produkte nicht mag und b) es das in D nicht in "Alabaster" geben soll.
    Ähm, ja, Pinsel. Danke für den Tipp! Den werde ich mir mal ansehen. Habe bisher keine Erfahrung mit Ecotools. Ebelin hat einen retraktable Puderpinsel. Der ist aber Mist. Leider.
    LG Anna

    AntwortenLöschen