Donnerstag, 24. November 2011

30 Tage Make-Up-Challenge Tag 11 - Trägst du gerne Bronzer?

Hallo ihr Lieben!

Bronzer *puuuh*... eigentlich lag Bronzer auf meiner Beliebtheitsskala nur knapp über Selbstbräuner. Aber zur Hochzeit wollte ich nicht hinter dem weißen Stoff verloren gehen und mir etwas Farbe ins Gesicht zaubern (lassen).

Während ich noch grübelte und suchte kam mir Paddy´s Post bei Innen & Außen gerade recht. Gesagt, getan, machte ich mich auf den Weg zum IhrPlatz meines Vertrauens und kam glücklich mit dem 




nach Hause. Ich finde die Farbkombination passt erstaunlich gut zu ner blonden Blassnase wie mir.





Die Farben, von oben nach unten: eine Mischung aus Koralle & Pfirsich, ein warmes, schimmriges Beige und zu guter letzt, ein Bronzeton.

Mit dem beigelegten Pinsel lässt sich die Mischung aus den drei Farben gut verteilen. Für den "Hausgebrauch" (vor allem jetzt im Winter) benutze ich lieber einen kleineren Pinsel und nur die zwei oberen Farben. Alles andere schaut mir zu angemalt und künstlich aus. 



Zusammengefasst ein toller Bronzer für Blassnasen! Danke Paddy!!

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hi Anna.
    Dafür daß du angeblich zum Bloggen überredet werden mußtest, bist du aber schon gut dabei. :D
    Hab dich über Lavinja/Hennajunkie gefunden und lese ab und zu mal mit.
    Heute eine Rückfrage: Kontourierst du mit dem Bronzer oder ist das eine All-Over-Face-Geschichte?
    Ich komm ja mit matten Texturen besser klar, aber ich benutze Bronzer auch nur zum Schatten "faken". Und zum Doppelkinn wegretuschieren. ;-)
    Liebe Grüße.
    george

    AntwortenLöschen
  2. Hallo george!

    Naja, "überredet" ist das falsche Wort. Eher inspiriert :) Aber schön, dass du hergefunden hast!
    Den ganz hellen "Pirsichton" nehme ich z.B. als Rouge, den Beigeton als Highlighter und den dunklen... tja, öhm... der bleibt meistens auf der Strecke. Zum Konturieren bin ich meistens zu faul :D
    Zusammengemischt kann man das aber mit einem Puderpinsel aufs ganze Gesicht auftragen um den berühmten "Glow" zu bekommen :).
    Ich hoffe, dass dir das irgendwie weiterhilft.

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Inspiriert - das macht Sinn. ;-)
    Genau letzteres mit Glow und so kann ich mir nicht richtig vorstellen. Aber interessant, daß es auch geht.

    AntwortenLöschen
  4. Der berühmte Glow :D Es gibt sicher noch Sachen, mit denen das besser geht (Meteorites z.B.).
    Also einfacher isses auf jeden Fall, aus den helleren Farben was zu mischen. Aber ich bin zufrieden mit dem "Bronzer" auch wenn nur ien kleiner Teil davon wirklich Bronzer ist :)

    AntwortenLöschen